Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
20.08.2022
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Der alte Mann und der Tod
Last Salute To The Commodore 
La montre témoin 
L’Ultimo Saluto al Commodoro 
Den sidste salut 
Utolsó üdvözlet a kapitánynak 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Stöver
28.03.2011 12:45:54
 
Claus Biederstädt ist für mich mit Abstand der unangenehmste Synchronsprecher von Columbo. Sehr bescheidene Folge.

Den ganzen Spam in den Comments zu dieser Folge würde ich trotzdem löschen, macht nen schlechten Eindruck auf diese Seite.
Gast: Hannes
17.08.2009 17:34:33
 
Ganz so schlecht finde ich die Folge nicht. Es gibt viele lustige Szenen (Yoga, die Erklärung der einzelnen Masten, etc.).
Allerdings ist der Ton in dieser Folge zeitweilig sehr schlecht. Ich schaue die Folgen auf englisch und bei fast allen Hafenszenen sind die Schauspieler nur sehr sehr schwierig zu verstehen. Die Krönung war dann das Gespräch mit dem einen Hafenarbeiter, wo im Hintergrund die Geräusche derart laut sind, daß die beiden sich anschreien müssen. In der Realität wäre entweder der Hafenarbeiter runter oder der Inspektor die Leiter raufgeklettert. Ein wenig gerettet wird die Szene nur dadurch, daß Falk am Ende selbst lachen mußte.

Die dauerbreite Ehefrau nervt tierisch. Aber vielleicht sollte damit darauf aufmerksam gemacht werden, daß in Film und Fernsehen dermaßen viel Alkohol getrunken wird, daß jeder normale Mensch ständig breit wäre, wenn er einen ähnlichen Konsum hätte.
"Möchten Sie etwas zu trinken?" *Whiskey einschenk*

Die Auflösung ist sehr konstruiert, und wozu muß er jedem die Uhr an die Ohren halten und wieso verrät der Täter sich dabei auch noch? Blöd.
Gast: JuliaCaroline
11.08.2009 22:25:02
 
Das Beispiel das für schlechte Dialoge angeführt wurde, finde ich nicht sinnlos. Oder hat der Autor den eigentlichen Witz nur nicht verstanden? Sehr viele schottische Namen fangen nämlich mit Mac oder Mc! Columbo betreibt also nur Konversation.
Gordo
11.09.2008 22:43:56
 
euren meinungen kann ich mich nicht anschließen
folge ist zwar nicht gerade übersichtlich
aber ich finde sie sonst sehr schön
Gast: Daresch
07.09.2008 13:43:20
 
Ich wollte mich ja von den vielen negativen Meinungen über diese Folge nicht beirren lassen...aber ich muss jetzt (leider) zustimmen, dass diese Folge wohl die Hitliste der schlechtesten Episoden mit Abstand oben anführt.

Diese Folge lässt sich sowas von zäh und langatmig angucken. Das liegt nicht zuletzt an den vielen abstrusen Dialogen, die ins Leere führen - und an den überflüssig langen Szenen, wo wirklich NICHTS passiert, außer dass ein senil wirkender Inspektor etwas Gesagtes zum zehnten Mal wiederholt oder hinterfragt...!? Das ist teilweise so doof, dass es fast wieder lustig ist, aber das hat mich auch nicht vorm Einschlafen vorm Fernseher bewahrt - und das ist mir bei einem Columbo noch nie passiert ^^

Aus der Story hätte wirklich ein guter Columbo werden können, aber irgendwie wirken Schauspieler und Regie total gelangweilt, kein Wunder dass man es als Zuschauer auch wird.
Gast: Peiki
21.07.2008 15:05:57
 
Als ich mir diese Folge ansah, war mein erster Gedanke: Peter Falk war schlecht drauf und hatte wohl überhaupt keine Lust zu drehen.
Tatsächlich muss ich aber sagen, finde ich diese Folge aber irgendwie amüsant und auch ziemlich lustig. Man bedenke, wie Columbo sinnlos auf diesem Boot herumkriecht, als er sich die Bäume erklären lässt, oder der klägliche Yogaversuch. Ich musste da immer schmunzeln.
Auch finde ich es irre komisch, wenn er die reichen Verdächtigen Körperlich bedrängt, und diese stets angewidert zurückweichen.
Ansonsten, stellt diese Folge eine Ausnahme dar, und ist natürlich nicht zu vergleichen mit anderen. Sowas kann meines erachtens ruhig mal vorkommen.
Hoyrica
22.02.2008 20:13:15
 
Um Himmels willen, was für ein grauenhaftes Chaos, diese Episode!

Nicht nur, dass sie voller Fehler ist: Die Regie ist grauenhaft, der Schnitt ist grauenhaft, vom Drehbuch und Mordmotiv mal ganz zu schweigen...

WAS SOLL DAS ALLES? Komisch ist, dass ein ganzer Pulk so fähiger Schauspieler diesen genzen Schrott mitgemacht hat!

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll mit den Einzelheiten! Am Besten lasse ich es einfach... und deshalb nur zwei Nitpickings, die allerdings wieder so eklatant sind, dass sie eher Elefant-im-Porzellanladen-Qualität haben:

1. Die Eingangssequenz: Swanny fährt dieses kleine Bötchen, keiner ist an Bord und er singt dieses komische Liedchen vor sich hin. WÄHREND er singt, gibt es einen Schnitt, und das Boot ist voller betrunkener Leute. Hä?! Die ganze Episode ist voll von diesen schlechten Schnitten!

2. Columbo setzt sich zum Ende der Episode in das Boot und pfeift sein berühmtes Old-Man-Lied - und das sogar ziemlich gut - MIT ZIGARRE IM MUND!!! Herrgott, ist das furchtbar.

Beide Szenen wurden in der deutschen Synchro übrigens abgemildert, da das Singen und Pfeifen einfach nicht mit übernommen wurde...
Gast: Markus Peinemann
08.12.2007 13:21:02
 
Hallo ihr Lieben !

Auch mir gibt diese Folge Rätsel und somit drei Fragen auf:

1. Wer war der Mörder oder die Mörderin ?
2. Wie heißt der Schauspieler oder die Schauspielerin der den Mörder bzw. die Mörderin gespielt hat?
3. Was war der Fehler, sprich was hat zur Überführung geführt?

Wer diese Fragen beantworten kann bitte melden unter rollifahrer2007@yahoo.de

Für eure Bemühungen schon mal vielen Dank
Seite 4 von 5
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [5] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2022