Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
01.07.2022
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Mord unter Brüdern
Strange Bedfellows (lief auch unter: Seltsame Bettgenossen) 
Une étrange association 
Duplice Omicidio per il Tenente Colombo 
Et umage par 
Testvéri szeretet 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Hochspannung
03.05.2022 17:50:00
 
Aha ,ich dachte ich kann mich hier nicht mehr Einloggen. Funzt gsd wieder :-)
Hochspannung
03.05.2022 17:48:28
 
Rülps
Gast: Sabrina
22.04.2022 16:30:36
 
Wie hier schon angedeutet wurde, Graham 'macht sich in die Hose' als die Mafia hinter ihm her ist. Also wozu macht er das dann überhaupt? Hätte er das Pferd nicht unter Drogen gesetzt damit es verliert, wäre es nicht zu diesen Schulden seines Bruders gekommen und er hätte nicht Romano auch noch erschießen müssen. Seinen Bruder hätte er auch anders beseitigen können ohne die Mafia auf sich zu hetzen.
rekath16
08.04.2022 18:09:24
 
Auch wenn Graham McVeigh selten dämlich ist, wäre er wohl ohne Columbos Schachspiel mit der Mafia davongekommen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie geschockt ich war, als ich die Episode das erste Mal sah und Columbo McVeigh im Stich ließ. Gutes Drehbuch.
McVeighs durchtriebener Plan würde besser ankommen, wenn er nicht als so dermaßend unfähig rüberkäme. Man hat ja sogar fast Mitleid mit ihm.
Rod Steigers Verheizung als Nebencharakter ist schade.
Insgesamt eine gute, sehr unterhaltsame Folge, wo mir trotzdem die gewissen Extras fehlen.
7/9
krensak
02.07.2021 22:24:12
 
@Gast: "Columbo wird müde und scheitert."
@xxxl Columbo-Fan: "aber kurz, bevor er ihn überführen konnte, funkt die Mafia dazwischen"
@Abomination: "ohne der Hilfe der Mafia hätte diesmal nicht einmal Columbo den Mörder überführen können"

Das sehe ich nicht so. Erstens denke ich, dass die Idee, den Mörder so zu bekommen, von Columbo war, nicht von Vincenzo Fortelli. Die Gefangensetzung des Mörders und seine Einschüchterung waren zweifellos vorher abgesprochen (Columbo wusste ja, dass das Münztelefon nicht wirklich "out of order" war). Zweitens hätte Columbo es sicherlich auch ohne die Mafia geschafft, den Mörder zu überführen (z.B. indem er den Mörder durch einen Trick veranlasst hätte, die Waffe wieder auszugraben, da wäre ihm schon was eingefallen), aber er war unter Zeitdruck, weil der Mafiaboss die Sache selber in die Hand nehmen wollte. Also hat er ihn in seine Untersuchung eingebunden und damit sowohl ein schnelles Geständnis bekommen als auch den Mafiaboss innerhalb der "genehmigten" Zeitspanne zufriedengestellt. Das war übrigens auch Täterschutz (von wegen "Folter").

Das Motiv für den Mord war die Gefahr, dass bei den immer wiederkehrenden Wettschulden des Bruders der Täter irgendwann mal Ranch und Gestüt verloren hätte, weil die seinem Bruder gehörende Hälfte versteigert worden wäre. Selten dämlich war allerdings der Plan, den Gläubiger des Bruders ebenfalls zu töten, der ja vermutlich mit der organisierten Kriminalität in Verbindung stand. Denn dass die Mafia wissen würde, dass nicht Bruno Romano der Täter war, und vor allem seinen Tod rächen würde, davon konnte Graham McVeigh doch ausgehen. Die Folge war dann auch eine fast sichere "Enteignung" durch die Mafia. Allerdings musste McVeigh damit rechnen, dass die Mafia die Schulden seines Bruders bei ihm eintreiben würde, deswegen der Mord an Bruno Romano. Aber es war eben schon die Anfangsidee schlecht durchdacht, das Pferd verlieren zu lassen, denn die führte ja erst zu den großen Schulden in diesem Fall. Den Mord an seinem Bruder als "Zukunftsvorsorge" hätte er auch durchführen können, ohne diese Situation heraufzubeschwören, natürlich hätte er sich dann eine etwas andere Vorgehensweise einfallen lassen müssen.
Encilai
03.03.2021 22:46:43
 
Anfang Dezember berichtete ich bereits von dem Titel „Fremde Bettgesellen“. Ich sah die Folge damals auf RTLPlus. Jetzt, Anfang März, lief sie wieder unter dem gleichen Titel auf 13th Street.
Gast: Wanda
03.02.2021 16:41:10
 
@Columbologe Für diese Folge gibt es tatsächlich 3 unterschiedliche deutsche Titel!
Im ORF läuft sie unter dem Namen "Fremde Bettgesellen".
"Seltsame Bettgenossen" ist aber, in diesem Fall, die passendere Übersetzung von "Strange bedfellows" ;-)
Gast: Wanda
03.02.2021 15:40:55
 
@Columbologe Für diese Folge gibt es tatsächlich 3 unterschiedliche deutsche Titel!
Im ORF läuft sie unter dem Namen "Fremde Bettgesellen".
"Seltsame Bettgenossen" ist aber, in diesem Fall, die passendere Übersetzung von "Strange bedfellows" ;-)
Seite 1 von 6
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2022